Musikalische Grundstufe und Kooperationen mit Grundschulen

Musikalische Grundstufe und Kooperation mit Grundschulen

Die Grundstufe ist der vielseitigste und früheste Förderbereich der Musikschule, der mit Kindertagesstätten und Grundschulen kooperiert.

Die Ernsting-Stiftung aus Coesfeld und die JeKits-Stiftung des Landes Nordrhein-Westfalen bilden mit ihrer Unterstützung die finanzielle Basis unserer Kooperationsarbeit. So wird möglichst vielen Kindern musikalische Grundausbildung, elementares und weiterführendes Instrumentalspiel im Rahmen der allgemeinen Schulausbildung zugänglich. 

Das Projekt „1. Klasse“ ist ein einjähriger Ausbildungskurs für alle Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen der Grundschulen, der auf diese Altersstufe abgestimmt ist.  Singen, tanzen, elementares Instrumentalspiel und erste Notenlehre bilden den Kern des Unterrichts und somit wertvolle Grundlagen für späteres Musizieren. Die Arbeit der Grundstufenlehrkraft der Musikschule wird dabei von einer Lehrkraft der Grundschule unterstützt. Das Projekt „1. Klasse“ ermöglicht Kindern einen praktischen Zugang zur Musik, der andernfalls in vielen Grundschulen durch fehlende Fachkräfte verwehrt bliebe.

Dank der finanziellen Förderung der „Ernsting-Stiftung“ können wir allen Kindern in Coesfeld diese Ausbildung kostenlos anbieten.

Ab der zweiten Klasse wird an verschiedenen Grundschulen des Zweckverbandes das „JeKits“-Programm der Landesstiftung NRW angeboten. Im ersten Jahr des zweijährigen Programms erhalten alle Kinder der zweiten Klassen eine kostenlose Musikstunde durch eine Grundstufenlehrkraft der Musikschule. Darin werden elementarmusikalische Fähigkeiten vertieft und verschiedene Instrumente vorgestellt und ausprobiert. In der dritten Klasse können die Kinder sich entscheiden, am JeKits-Orchester teilzunehmen und ermäßigten instrumentalen Gruppen- und Klassenunterricht zu erhalten (2h/Woche). 

Der Instrumentalunterricht kann in „Musik in Klasse 4“ weitergeführt werden, entweder in der Grundschule vor Ort oder in der Musikschule. Auch das Ensemble-Spiel kann entweder in der Schule oder im „Flexi-Ensemble“ an der Musikschule weitergeführt werden und neue Impulse bieten.

Natürlich ist es auch möglich, unabhängig vom JeKits-Programm Instrumentalunterricht an der Musikschule zu nehmen. Einzelne Instrumentalfächer werden sogar an Schulen angeboten, an denen es gar kein JeKits-Programm gibt. Diese Kooperationsformate werden in Informationsveranstaltungen an den jeweiligen Schulen vorgestellt.

 

Fachbereichsleiterin:
Isabelle Küster

Lehrkräfte:

Christa Enseling-Korkusuz, Julia Kröker, 
Isabelle Küster, Harriët Markus, Gesa Wulfhorst sowie verschiedene weitere Instrumetallehrer

• © 2021 Weiterbildung & Kultur •