Musikalische Grundstufe

Die "Musikzwerge" und die Musikalische Früherziehung sind interessante und bewährte Unterrichtsangebote für Kinder im Vorschulalter bzw. für die Kinder in den ersten beiden Grundschulklassen. Hier finden sie - zusammen mit Gleichaltrigen - einen ersten Zugang zur Welt der Musik.

Wir wissen heute,

  • dass die Schulung des musikalischen Gehörs auch die allgemeine Lernfähigkeit steigert,

  • dass die Musikalität nicht angeboren oder vererbt sein muss, sondern Kinder durch systematischen Unterricht “begabt” werden können,

  • dass die Ausbildung musikalischer Fähigkeiten am besten im Kindesalter geschieht und später kaum aufgeholt werden kann.

Daher bieten wir 3jährigen Kindern im Kindergarten mit den "Musikzwergen" die allerersten musikalischen Möglichkeiten und 4 - 6jährigen Kindern ein zweijähriges Unterrichtsprogramm, die Musikalische Früherziehung, an. Spielerisch beschäftigen wir uns mit Musik beim Singen, Sprechen, in der Bewegung und im Tanz. Musikhören und Instrumentenspiel gehören genauso zu den Inhalten der Stunden wie das Kennenlernen unterschiedlicher Musikinstrumente.
Das Projekt "1. Klasse" ist ein in sich geschlossener einjähriger Ausbildungskurs für alle Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse der Grundschule. Dank der finanziellen Förderung der "Ernstin-Stiftung" (Coesfeld) und der Sparkassen- und Bürgerstiftung (Billerbeck) können wir allen Kindern dieser Kommunen diese Ausbildung kostenlos anbieten. Sie ist speziell aus diese Alterstufe abgestimmt. Die Kinder singen Lieder, spielen auf elementaren Instrumenten und lernen die Notenschrift. Dabei erfahren sie, wie man kleine Musikstücke gestalten kann. So gewinnen sie die bestmöglichen Grundlagen für die Musik.

Ab der zweiten Klasse haben dann an verschiedenen Grundschulen des Zweckverbandes die Schüler am JeKits-Projekt der Landesstiftung NRW (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) kostenlos teilzunehmen, bevor in der dritten Klasse der Instrumentalunterricht in Gruppen beginnt. Es ist aber natürlich auch möglich, direkt im Anschluss in kleinen Gruppen oder im Einzelunterricht bestens gefördert, Instrumentalunterricht in Regelunterrichtsbereich der Musikschule zu nehmen. Die Grundstufe ist der vielseitigste und frühste Förderbereich der Musikschule der mit KIndertagesstätten und Grundschulen in Kooperation zusammenarbeitet.

 

 

Fachbereichsleiterin:
Christa Enseling-Korkusuz

 

Lehrkräfte:

Christa Enseling-Korkusuz, Julia Kröker, 
Susanne Lindner, Annette Lübbert, Gesa Wulfhorst, Olga Beck-Rudak,
Inneke Simanjuntak

• © 2019 Weiterbildung & Kultur •